Aktuelles

scarnews - neu

« Zurück
08.07.2020
» Mitgliederversammlung 2020

Am 25.06.2020 fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt (mit erhöhten Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen aufgrund der Corona-Pandemie), u.a. mit Beschlüssen zum Jahresabschluss 2019 sowie über die Auszahlung von 4 % Dividende auf die Genossenschaftsanteile. Die Mitgliederversammlung fand unter Leitung des Aufsichtsratsvorsitzenden Hans-Gerd Dombach statt und verlief routiniert und sachbezogen.


Wie in jedem Jahr gab es auch 2020 wieder Wahlen zum Aufsichtsrat: Bernd te Uhle (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender) und André v.d. Pütten wurden für den Aufsichtsrat wiedergewählt. Nicht zuletzt hinsichtlich der anstehenden anspruchsvollen Bauprojekte ist damit auch eine gewisse Kontinuität in den Gremien gewahrt.


Außerdem stand - wie schon in den letzten beiden Jahren - eine weitere Satzungsänderung auf der Tagesordnung: der spar+bau ist mit den beschlossenen Änderungen den Fachverbandsempfehlungen für redaktionelle Aktualisierungen und zeitgemäße Anpassungen gefolgt. Nachdem in den letzten beiden Jahren auf den Mitgliederversammlungen wichtige Satzungsänderungen z.B. zum Geschäftsbericht / Lagebericht beschlossen wurden, u.a. um juristischen Änderungen beim Jahresabschluss gerecht zu werden, ging es auf der diesjährigen Mitgliederversammlung überwiegend um sprachliche Modernisierungen und kleinere rechtliche Aktualisierungen. Außerdem wurde das Wahlalter für Aufsichtsräte von 71 auf 73 Jahre angehoben, um für die bevorstehenden Aufgaben Gremienkontinuität sicherzustellen. Die erforderliche ¾-Mehrheit für die Satzungsänderung wurde erreicht, so dass nun die Eintragung ins Genossenschaftsregister erfolgen kann. Eine Druckversion der neuen Satzung ist erst nach Registereintragung (voraussichtlich im Herbst 2020) in der Geschäftsstelle des spar+bau erhältlich.


Die Entlastungen von Vorstand und Aufsichtsrat erfolgten planmäßig, ebenso wie die Abnahme der Berichte von Vorstand, Aufsichtsrat und Prüfungsausschuss durch die Mitgliederversammlung. Wie in jedem Jahr, wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht. Außerdem wurden die 50- und 60-jährigen Mitgliederjubiläen und zwei Aufsichtsratsjubiläen verlesen. Dem im Plenum anwesenden früheren Vorstandsvorsitzenden, Klaus Jaeger, der dieses Amt bis 31.12.2019 insgesamt 30 Jahre lang bekleidete, wurde von seinem Nachfolger seit 01.01.2020, Sven Karth, nochmals für sein Engagement für den spar+bau sowie für seine hervorragende Vorstandsarbeit gedankt. Der Vorstand sieht den spar+bau aufgrund dessen sowie vor dem Hintergrund des Jahresabschlusses 2019 gut für seine künftigen Aufgaben gerüstet.


Am 25.06.2020 fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt
« Zurück

 

 

 

-->